Michael Doll wird 70

Unser Jugendgeschäftsführer Michael Doll wird heute (4.7.16) 70 Jahre jung. Die gesamte TUSEM Essen Fußballjugend gratuliert Dir dazu von Herzen und wünscht Dir für Deinen Ehrentag alles Liebe und Gute und vor allem viel Gesundheit für Dein neues Lebensjahr.MichaelDoll

Wir freuen uns sehr, dass Du immer noch für uns als Jugendgeschäftsführer aktiv bist. Du bist der, der hinter den Kulissen alle Fäden in der Hand hält und viele Kontakte seit Jahren pflegt. Spielerpass mal eben schnell beantragen-kein Thema für Dich. Welche Unterlagen braucht man für dieses Turnier-Du hast immer die Antwort sofort parat. Du bist für die TUSEM Essen Fußballjugend ein sehr wichtiges Mitglied.

Wir haben versucht herauszubekommen, seit wie vielen Jahren Du nun bei uns aktiv bist. Wir haben es nicht genau herausbekommen. Auf jeden Fall sind das schon über 20 Jahre-das ist eine stolze Zahl!

Du bist zum TUSEM gekommen, weil Du am Markt gewohnt hattest. Dein Sohn Manuel wollte unbedingt Fußball spielen. Ja und dann passierte es: Der damalige Geschäftsführer hatte keine Zeit mehr und Du hattest Dich spontan sofort bereit erklärt, diesen Job zu übernehmen. Zu der Zeit war Oliver Schwan Jugendleiter (jetzt stellv. Vorsitzender der Fußball-Senioren) und Peter Klein sein Stellvertreter.

In der Zeit hast Du einige Personen kommen und gehen gesehen. Nur der Posten vom Geschäftsführer blieb immer in Deinen bewährten Händen.

Was wäre der Weihnachtsmarkt auf dem kleinen Markt auf der Margarethenhöhe ohne Dich. Du planst den kleinen Stand für die Freunde der TUSEM Essen Fußballjugend. Du sorgst dafür, dass wir genug Gyros am Stand haben, du bringst von zu Hause Teller, Messer und Gabel mit. Die Kartoffeln werden früh morgens bei Dir zu Hause warm gemacht und und und. Ohne Deine Hilfe und die von Ursel wäre dieser Stand für uns gar nicht möglich.

Was Du alles für den TUSEM in den vergangenen Jahren gemacht hast, kann man an dieser Stelle gar nicht aufzählen, es würde den Rahmen sprengen.

Lieber Michael, wir freuen uns, wenn Du noch viele Jahre aktiv mit und für uns tätig bist. Es ist toll Dich in unserem Team zu haben!

Genieße jetzt Deinen Tag!

Dirk Stolzenberg (Jugendleiter)


TUSEM Turnierwoche erfolgreich beendet

tw16Am Sonntag Abend ging die Turnierwoche 2016 erfolgreich zu Ende. Mehr als 100 Mannschaften mit rund 1.000 Spielerinnen und Spieler waren in den vergangenen 1 ½ Wochen bei uns auf der Platzanlage am Fibelweg.
Und nach diesen Tagen kann man einfach nur sagen: „Der da oben ist ein TUSEMer!“ Wie oft haben wir als Verantwortliche für die Turnierwoche immer in den Himmel geschaut und überlegt, ob es ein Unwetter gibt oder nicht. Am ersten Samstag gab es vom Deutschen Wetterdienst Unwetterwarnungen, bei der Turnierwoche passierte nichts. Oder am vergangenen Freitag, da sollte es schütten wie aus Eimern, mit Blitz und Donner. Auch diesmal passierte nichts. Und beim letzten Turnier der U13 und U15 Mädchen kündigte sich lauter Donner an, Schauer gab es nur hinterher beim Abbau. Doch diese Erfrischung nahmen die HelferInnen gerne an, denn die gesamten Turniertage war es immer wieder sehr schwül.
Auch in diesem Jahr haben wir uns als TUSEM Fußballjugend wieder super präsentiert. Die Vereine waren von der Organisation dieses Turniers und von der Atmosphäre am Fibelweg sehr begeistert, das bekamen wir als Feedback von vielen Teilnehmern und Teilnehmerinnen.
Oberbürgermeister Thomas Kufen, der am Sonntag das F2-Turnier besuchte, war von der familiären Stimmung bei uns sehr angetan.
An dieser Stelle möchte ich mich bei allen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sehr herzlich für die Unterstützung und tatkräftige Hilfe bedanken. Ohne Euch könnte man so eine Veranstaltung nicht auf die Beine stellen. Danke für Waffelteig, Kuchen, Schichten an den Ständen, Hilfe beim Reinigen, Auf- und Abbau und und und. Die Liste ist noch lang.
Jetzt schnaufen wir erst einmal alle durch und freuen uns über den Erfolg. Die ersten sprachen jetzt schon von den Vorbereitungen vom Weihnachtsmarkt. Ich denke, wir genießen jetzt erst einmal den Sommer!
Vielen Dank noch einmal für Eure Unterstützung und Euren Besuch auf der Turnierwoche der TUSEM Essen Fußballjugend. Fortsetzung dann im nächsten Jahr ...
Mit sportlichen Grüßen vom gesamten Jugendvorstand
Dirk Stolzenberg (Jugendleiter)


TUSEM Fußball-Jugend bekommt Erste-Hilfe-Rucksack

ruckssackIm Rahmen der Turnierwoche schaute Sven Kottenberg, stellvertretender Leiter des Rettungsdienstes vom ASB Ruhr, bei der TUSEM Essen Turnierwoche auf der Platzanlage am Fibelweg vorbei.

Im Gepäck hatte er einen Erste-Hilfe-Rucksack, den er an Jugendleiter Dirk Stolzenberg überreichte.
"Als Verband wollen wir uns dafür einsetzen, dass auch auf dem Fußballplatz eine solide Erste-Hilfe geleistet werden kann. Das ist schließlich unsere Aufgabe: hier und jetzt zu helfen", so Sven Kottenberg.
Zusätzlich erhalten die Trainerinnen und Trainer der Fußballjugend beim TUSEM Essen einen Workshop zum Thema "Sportverletzungen" vom ASB Ruhr.
Wir von der TUSEM Fußballjugend sagen vielen Dank!


Die Turnierwoche 2016 läuft! - Hier alle Infos

turrnierkufenDie Planungen für die TUSEM Turnierwoche 2016 sind so gut wie abgeschlossen. Auch in diesem Jahr wird es das traditionelle Event am Fibelweg wieder geben. Der Termin steht fest:

Turnierwoche 2016:

25. Mai - 05. Juni 2016

Die Turnierwoche ist für die Fußballer des TUSEM seit Jahren das Highlight zum Saisonabschluss. Vom 25. Mai bis 5. Juni finden auf dem Kunstrasen-Platz am Fibelweg 13 verschiedene Fußball-Turniere statt, von den Bambini über den "Eltern-Cup" bis hin zum Alt-Herren Turnier. Genau mit diesem startet die TUSEM Turnierwoche in diesem Jahr, in dem auch der 90. Vereins-Geburtstag gefeiert wird. 
Insgesamt werden wieder knapp 120 Mannschaften und damit mehr als 1000 Mädchen und Jungen auf der Margarethenhöhe um Medaillen und Pokale spielen. Aus dem ganzen Ruhrgebiet kommen die Teams nach Essen, unter anderem aus Marl, Mülheim, Gelsenkirchen, Bochum und Düsseldorf. Zudem freut sich der TUSEM auch auf den Besuch von Bürgermeister Rudi Jelinek, der beim F1-Turnier am 28. Mai ab 13 Uhr die Siegerehrung vornehmen wird. "Wir sind froh und glücklich, dass auch in diesem Jahr wieder so viele Jungs und Mädchen zu uns auf die Margarethenhöhe kommen werden. Die Turnierwoche ist ein schöner Abschluss der Saison und schon jetzt möchte ich allen danken, die uns dabei unterstützen und dafür sorgen, dass sie auch in diesem Jahr wieder für viele schöne Momente sorgen wird", freut sich Jugendleiter Dirk Stolzenberg.

Besucher der TUSEM Turnierwoche sind herzlich willkommen und müssen sich keine Sorgen um ihre Verpflegung machen, denn auch in diesem Jahr wird es wieder Kuchen, Waffeln, Getränke und Heißes vom Grill geben - darunter auch der traditionelle "TUSEM-Teller" (Currywurst mit Pommes). Und auch eine vielfältige Tombola mit über 500 großen und kleinen Preisen wird geboten, mit dem richtigen Los winkt ein Elektro-Fahrrad. Vielleicht, um nach einem gelungenen Tag den Weg vom Fibelweg in die Heimat anzutreten.

zeitplanGeplante Turniere:

Mittwoch, 25. Mai:

Alt-Herren

Donnerstag, 26. Mai:

E2-Junioren (Jahrgang 05/06)

C1-Junioren (Jahrgang 01/02)

Freitag, 27. Mai:

Eltern-Cup

Samstag, 28. Mai:

F1-Junioren (Jahrgang 07/08)

E1-Junioren (Jahrgang 05/06)

Freitag, 3. Juni:

Traditions-Cup

Samstag, 4. Juni:

Bambini Jung (10 und jünger)

D-Junioren (Jahrgang 03/04)

Sonntag, 5. Juni: 

F2-Junioren (Jahrgang 07/08)

U13-Mädchen (Jahrgang 03/04)

U15-Mädchen (Jahrgang 01/02)


Turnierordnung:          Wegbeschreibung:

TurnierordnungWegbeschreibung

U15-Mädchen unterliegen im Pokal-Finale

aSchade, Mädels! Unsere U15-Mädchen haben das Kreispokal-Finale gegen Adler Union Frintrop knapp verloren.

Mit 0:2 (0:2) haben unsere U15-Mädchen verloren. Dennoch war das Finale am Schonnebecker Schetters Busch ein Highlight für den TUSEM-Nachwuchs. Zum ersten Mal stand eine Mädchenmannschaft von der Margarethenhöhe im Finale des Kreispokals. Die Mannschaft hat klasse gekämpft und der TUSEM gratuliert zu einem tollen zweiten Platz! Weiter so!

Fotostrecke (Bilder: SVS)


Copyright © 2012. TUSEM e.V.
Alle Rechte vorbehalten.