Herren-Teams mit gelungenen Testspielen

AAm Sonntag standen für unsere Senioren-Teams die nächsten Vorbereitungseinheiten an. Dabei konnten alle drei Herren-Mannschaften das Ergebnis positiv gestalten.

Unsere Erste feierte ihren ersten Sieg in der laufenden Vorbereitung. Gegen den Nachbarn von Fortuna Bredeney, der in der kommenden Saison in der Kreisliga A spielt, setzte sich der TUSEM souverän mit 9:0 (2:0) durch. Von Beginn an ließ unsere Erste nur wenig zu, wäre dennoch fast in Rückstand geraten, als ein Schuss aus der Distanz auf der Latte landete. In der Folge brannte jedoch nichts mehr an, stattdessen ging de TUSEM in Führung. Nach einer guten Kombination durch das Zentrum war es Rückkehrer Karol Szmelter, der das 1:0 besorgte (10.). Bis zur Pause blieben allerdings viele weitere gute Chancen ungenutzt, weil sich unsere Erste das Leben selbst immer wieder zu schwer machte. Doch noch vor dem Halbzeitpfiff fiel das 2:0 durch Max Golz (45.), der erst im Strafraum zu Fall gebracht worden ist und dann den fälligen Elfmeter eiskalt verwandelte.
In der Pause wurde viel gewechselt und es kam neuer Schwung ins Spiel. Unter anderem kam Neuzugang Zakaria Elouriachi zu seinem Debüt und er kurbelte die Offensive noch einmal an. Eine Viertelstunde dauerte es, bis der TUSEM einen Torreigen eröffnete. Der eingewechselte Kevin Lehnhoff steuerte drei Treffer bei (60./66./78.), zudem waren erneut Max Golz (65./88.), sowie die Neuzugänge Burak Pakdemirli (72.) und auch Zakarias Elouriachi (70.) erfolgreich. Ein insgesamt sehr ordentlicher Test, der mit einem guten Ergebnis belohnt wurde. 

 

Erfolgreich war auch unsere Zweite, die um 13 Uhr Wacker Gladbeck am Fibelweg empfing. Die Partie ging gut los, denn Lars Kimpel konnte bereits nach vier Spielminuten die Führung für den TUSEM besorgen. Allerdings sollte es bis zur Halbzeitpause auch dabei bleiben, erst nach dem Wechsel fielen die nächsten Treffer. Zunächst war es ein Eigentor eines Gladbeckers, der das 2:0 markierte (65.), ehe Justin Behrendt auf 3:0 erhöhte (85.). Doch das war nicht der Endstand, denn die Gäste kamen noch zum Anschlusstor (88.), wobei es letztendlich nicht zu mehr reichte.

 

Ein spätes Tor gab es auch im Spiel unserer Dritten gegen die Drittvertretung von Fortuna Bredeney. Allerdings zu Gunsten des TUSEM, denn Thomas Liebing bewahrte seine Mannschaft vor der Niederlage. Das 1:1 fiel erst in der 88. Minute, nachdem die Bredeneyer in der 64. Spielminute in Führung gegangen waren. 

 

 

Hier die Testspiele im Überblick:

 

TUSEM I. - Fortuna Bredeney 9:0 (2:0)

Tore: Golz (3), Lehnhoff (3), Szmelter, Pakdemirli, Elouriachi.

 

TUSEM II. - Wacker Gladbeck 3:1 (1:0)

Tore: Kimpel, Eigentor, Behrendt.

 

TUSEM III. - Fortuna Bredeney III 1:1 (0:0)

Tor: Liebing (88.).


Copyright © 2012. TUSEM e.V.
Alle Rechte vorbehalten.