Diese Seite verwendet Cookies, Google Map und diverse ähnliche Technologien. Durch Klick auf den grünen Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte und zur Datenschutzerklärung nach EU DSGVO. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Datenschutzerklärung ausdrücklich zu.

Erste erobert Spitze zurück
Mit einem fulminanten 5:2 (2:0) Auswärtssieg beim Mülheimer SV 07 klettern unsere Jungs wieder auf Platz 1!
Wenn man in dieser Saison die Spiele unserer Ersten besucht, bekommt man mittlerweile ziemlich regelmäßig ein Spektakel geboten!
Auch am gestrigen Sonntag beim schweren Auswärtsspiel in Mülheim.
Die Gastgeber gehören seit Jahren immer wieder zur Spitzengruppe und haben einige sehr starke Kicker in ihren Reihen.
Aber was unsere Jungs in dieser Saison bislang abliefern ist schlichtweg beeindruckend.
Auch eine schwierige Phase in der 2. Halbzeit, als der Gastgeber auf 2:4 verkürzte, überstand die Mannschaft schadlos und setzte kurz darauf den entscheidenden Konter zum 5:2 Endstand.
Die Tore erzielten Golz (3), Zurmühlen und Alt.
Zudem steuerte Lukas Reppmann erneut 3 Torvorlagen bei!
Nun geht es in eine 2-wöchige Zwangspause, bevor am 5.12. das letzte Spiel der Hinrunde gegen den Heisinger SV am Fibelweg ansteht.

FINALE
Was für ein Spiel: Die A-Jugend ist im Kreispokal-Finale!
Im Elfmeterschiessen siegte die Mannschaft von Trainer Thomas Graf gegen den FC Stoppenberg.
Glückwunsch 
zu dieser tollen Leistung.
Das Finale ist am 26.Mai 2022.
Danke auch an die vielen mitgereisten TUSEM-Fans!
Endstand Kreispokal-Halbfinale: FC Stoppenberg-TUSEM Essen 5:6 n.E.

Erste liefert Spektakel 
Die 1. Mannschaft hat am gestrigen Sonntag die DJK Sportfreunde Katernberg mit 5:0 (5:0) besiegt!
Von der ersten Sekunde an war die Isenberg-Elf hellwach und lieferte ein Feuerwerk ab
Schon nach 2 Minuten hätte es im Kasten der Gäste klingeln können, als Daniel Zurmühlen nach Vorlage von Lukas Reppmann den Pfosten traf.
Nur 2 Zeigerumdrehungen später machte es unsere Nummer 18 aber besser und traf aus 18 Metern sehenswert in den Winkel zur Führung!
Auch danach bestimmten unsere Jungs weiter das Geschehen und ließen Katernberg überhaupt nicht zur Entfaltung kommen.
In der 21. Minute wurde Lukas Reppmann auf die Reise geschickt, tankte sich auf seine unnachahmliche Weise durch und konnte im Strafraum nur noch per Foul gestoppt werden.
Den fälligen Elfmeter verwandelte erneut Daniel Zurmühlen eiskalt zum 2:0.
Und es ging weiter Schlag auf Schlag.
Erneut leiteten Zurmühlen und Reppmann ein und der Ball landete bei Max Golz, der aus gut 20 Metern per Traumtor in den Winkel vollendete!
Doch es war immer noch nicht Halbzeit für die Gäste. Nun gelang alles. Freistoß Chris Schmidt aus halbrechter Position, Schlenzer über die Mauer, 4:0!
Doch einer ging noch vor der Pause. Das Dreieck Golz/Zurmühlen/Reppmann wirbelte weiter. Golz auf Reppmann, der mit Übersicht zu Zurmühlen und der bleibt erneut cool und trifft in der 42. Minute zum 5:0!!
Damit ging es in die Halbzeit und ohne Übertreibung muss man sagen, dass die Gäste damit noch gut bedient waren.
In der 2. Halbzeit nahmen die Jungs dann einen Gang raus und spielten das Spiel souverän zu Ende und erreichen auch das in der Halbzeit ausgegebene Ziel erneut zu Null zu spielen.
Auch wenn in diesem Bericht einige Namen mehrfach genannt wurden, muss aber auch erwähnt werden, dass es eine überragende Mannschaftsleistung der ganzen Truppe war, jeder hat abgeliefert!


katernbergDas nächste Heimspiel:
TUSEM – Spfr. Katernberg
Sonntag, 7. November 2021,
Anstoß: 15.00 Uhr

Gegen unseren heutigen Gast haben wir erst vor 14 Tagen im Pokal gespielt und mussten uns mit 1:4 geschlagen geben. Aber das war Pokal und jetzt geht es in der Meisterschaft um drei Punkte. Dass die Katernberger über eine starke Mannschaft verfügen, ist uns nicht erst seit dem Pokalspiel bekannt. Allerdings steht unser Gast heute schon etwas unter Druck. Mit einer Niederlage würden sie den Anschluss an die Tabellenspitze verlieren. Zwar haben die Katernberger bis jetzt erst einmal verloren, aber viermal kam man über eine Punkteteilung nicht hinaus. Auch 20 Gegentore sind für eine Spitzenmannschaft sehr happig. Aber dafür haben sie mit Kevin Zamkiewiz den absoluten Toptorjäger in ihren Reihen. 16 Tore hat er in 9 Spielen erzielt. Da wird sich unsere Mannschaft etwas einfallen lassen müssen, um so einen Spieler auszuschalten.
Nach sieben Siegen in Folge musste der TUSEM jetzt gegen die SG Schönebeck eine Niederlage hinnehmen. Aber trotzdem zeigte unsere Mannschaft auch in diesem Spiel eine ordentliche Leistung. Wir können also wieder von einem guten Spiel ausgehen und einigen Toren. Wobei wir natürlich ein Tor mehr schießen sollten, als die Katernberger. 

Erste verteidigt Spitze
Die 1. Mannschaft hat das Heimspiel gegen GSG Duisburg mit 1:0 (0:0) gewonnen und bleibt Bezirksliga-Tabellenführer!
Dabei zeigte Isenberg-Elf eine reife Leistung gegen einen unangenehmen und disziplinierten Gegner.
In der 1. Halbzeit konnten die Gäste aus Duisburg mit ihrer kompakten Spielweise das 0:0 halten. Der TUSEM war die spielbestimmende Mannschaft ohne entscheidend vor das Duisburger Tor zu kommen.
Zur Pause nahm man sich vor mit Geduld weiterzuspielen und den Gegner weiter müde zu spielen. Dies gelang hervorragend. Der zur Pause eingewechselte Juan Camilo Perez Vasquez brachte viel frischen Wind und stellte die Duisburger Abwehr vor einige Probleme. So kam man dem Torerfolg immer näher und in der 71. Minute war es dann endlich soweit.
Serkan Özer mit einem wunderbar öffnenden Pass und der unermüdliche Antreiber Lukas Paulun belohnte sich mit dem Tor des Tages!
Danach brannte nichts mehr an. Die von Kapitän Sanjay Bhandari organisierte Defensive ließ erneut kein Gegentor zu und der 7. Sieg in Folge konnte beim gemeinsamen Mittagessen gebührend gefeiert werden

Erste Tabellenführer
3 Spiele, 9 Punkte, 15:0 Tore!
Das ist die Bilanz der englischen Woche der 1. Mannschaft und gleichbedeutend mit der Tabellenführung!
Den Siegen gegen den SC Phönix und Tuspo Saarn folgte heute ein 4:0 (0:0) Auswärtssieg bei RUWA Dellwig.
Lukas Paulun erzielte einen Dreierpack, den vierten Treffer steuerte Max Golz bei. Besonders erwähnenswert auch die 3 mustergültigen Torvorlagen von Marcel Titz!
Der TUSEM momentan auf Platz 1 der Bezirksliga Gruppe 7, klasse Jungs

Erste bleibt oben dran
Die 1. Mannschaft hat das Heimspiel gegen den SC Phönix Essen souverän mit 4:0 (1:0) gewonnen.
In einer noch etwas zerfahrenen 1. Halbzeit traf Marcel Titz per Traumtor aus 25 Metern nach Pass von Felix Herzinger zur Führung.
Nach dem Seitenwechsel agierte die Isenberg-Elf dann souveräner und ließ den Gegner laufen. Nach dem 2:0 von Daniel Zurmühlen nach toller Vorarbeit von Camilo Perez Vasquez war das Spiel so gut wie entschieden, da die TUSEM-Hintermannschaft wie gewohnt souverän agierte und nahezu nichts mehr zuließ. Cem Avci stellte nach Pass von Lukas Paulun auf 3:0 und kurz danach besorgte Mo Harb den 4:0 Endstand.

Schon am Donnerstag geht es am Fibelweg weiter, um 19:30 Uhr gastiert Tuspo Saarn zum Nachholspiel auf der Margarethenhöhe.
Die Mannschaft freut sich auf eure Unterstützung.

Erste siegt im Top-Spiel
Die 1. Mannschaft hat das Top-Spiel der Bezirksliga Gruppe 7 hochverdient mit 4:2 (3:0) beim Vogelheimer SV gewonnen
Vor allem in der ersten Halbzeit spielte die Mannschaft wie aus einem Guß, mutig und offensiv, und führte durch die Treffer von Daniel Zurmühlen, Lukas Paulun und Lukas Reppmann mit 3:0. Ohne zu hoch greifen zu wollen, aber es wäre sogar das eine oder andere Tor mehr möglich gewesen.
Nach dem Seitenwechsel agierte die Isenberg-Elf etwas tiefer und verlagerte sich etwas mehr auf Konter. Einer dieser Konter führte auch zur endgültigen Entscheidung, als der starke Lukas Reppmann den unermüdlichen Lukas Paulun auf die Reise schickte und der sich mit seinem zweiten Treffer zum 4:0 belohnte.
In den letzten 5 Minuten kam der Gastgeber noch zu 2 Ehrentreffern, die die tolle Mannschaftsleistung aber nicht schmälern.
Somit bleibt es eine weitere Woche beim tollen 2. Platz, bevor am kommenden Sonntag Tuspo Saarn am Fibelweg zu Gast ist.

Erste grüßt von oben
Die 1. Mannschaft besiegt den Duisburger FV 08 mit 3:1 (3:1) und übernimmt zumindest für ein paar Stunden die Tabellenführung
In einer spielerisch guten 1. Halbzeit erzielten Serkan Özer, Daniel Zurmühlen und Max Golz die Tore. Der Gast war in der 2. Minute per Elfmeter zunächst in Führung gegangen.
In der 2. Halbzeit brachten die Gäste viel Unruhe und Hektik ins Spiel, aber unsere Jungs verteidigten leidenschaftlich und ließen kein weiteres Gegentor zu.
So stand am Ende ein verdienter Sieg und die Tabellenführung für einige Stunden
12.09.2021


 

Facebook Button1

 

 

Copyright © 2012. TUSEM e.V.
Alle Rechte vorbehalten.