Diese Seite verwendet Cookies, Google Map und diverse ähnliche Technologien. Durch Klick auf den grünen Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte und zur Datenschutzerklärung nach EU DSGVO. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Datenschutzerklärung ausdrücklich zu.

TUSEM freut sich auf große Turnierwoche

02 ThomasKufen1Auch in diesem Jahr geht es am Fibelweg auf der Margarethenhöhe wieder rund. Vom 30. Mai bis 10. Juni sind auf dem Kunstrasenplatz des TUSEM wieder hunderte Jugendkicker aus dem ganzen Ruhrgebiet am Ball. Zudem freut sich die Jugendfußball-Abteilung als Organisator über den Besuch von Oberbürgermeister Thomas Kufen (10. Juni, 13 Uhr) und dem CDU-Bundestagsabgeordneten Matthias Hauer (2. Juni, 13 Uhr).

Die Turnierwoche beim TUSEM Essen hat seit mittlerweile mehreren Jahrzehnten Tradition. Jedes Jahr veranstaltet die Fußball-Jugendabteilung des Vereins von der Margarethenhöhe zahlreiche Turniere – und setzt damit ein sportliches Highlight im Stadtteil. Denn neben dem Sportlichen bietet die Turnierwoche immer wieder auch die Möglichkeit bei einem Kaltgetränk oder dem „TUSEM-Teller“ (Currywurst, Pommes, Mayo) gemütlich beisammen zu sitzen und somit ist der Fibelweg ein großer Treffpunkt für alle.

Los geht’s schon an diesem Mittwoch mit dem Alt-Herren-Turnier (18.15 Uhr), an dem Mannschaften aus der ganzen Stadt zusammenkommen. Dieses Turnier ist der traditionelle Auftakt der Turnierwoche und ist seit Jahren der perfekte Start für die folgenden Tage.
Kaum ist der Alt-Herren-Cup vorbei, können die Organisatoren schon für die nächsten Turniere aufbauen. Denn bereits Donnerstagmorgen (8.45 Uhr) startet die E1-Jugend, mit dabei sind neben einigen Essener Teams auch der SV Stockstadt aus Bayern und Viktoria Schaafheim aus Hessen. Ab 13 Uhr wird dann auch der CDU-Bundestagsabgeordnete Matthias Hauer am Fibelweg zu Gast sein und die Siegerehrung übernehmen. Im Anschluss (14 Uhr) spielen die C-Junioren um den Pokal, darunter die ÖSG Viktoria Dortmund oder Vestia Disteln.

Ein besonderes Turnier gibt es am Freitag, den 1. Juni. Denn beim „Fair-Play-Cup“ des TUSEM dürfen alle teilnehmen. Mama, Papa, Sohn, Tochter, Freunde – Hauptsache es kommt ein Team zusammen und alle haben Spaß. Start ist um 18 Uhr. Am Samstag ist dann wieder High-Noon am Fibelweg, denn morgens steht das Bambini (alt)-Turnier an (10 Uhr), ehe ab 14 Uhr die E2-Mannschaften ran dürfen. Auch da begrüßt der TUSEM Vereine, die sonst nur selten den Weg zum Fibelweg finden. Darunter der SV Hösel oder der FC Merkur Dortmund.

planDann heißt es für die vielen ehrenamtlichen Helfer und Organisatoren der Jugendabteilung: Luft und Schwung holen für das letzte Wochenende der Turnierwoche. Denn da steht noch einmal ein volles Programm auf dem Plan: Am Freitag (8.6., 18 Uhr) spielen bunt gemischte Mannschaften den „Traditionscup“ aus. In erster Linie treffen sich dort alte Haudegen der letzten Jahrzehnte des Essener Amateurfußballs, aber auch Betriebsmannschaften oder Teams aus anderen Abteilungen des TUSEM. In den vergangenen Jahren waren auch die Zweitliga-Handballer mit einer Delegation am Start. Diesmal verhindert deren Abschlussfahrt eine Teilnahme.
Am Samstag stehen dann die F1- und D1-Turniere an. Die F-Jugendlichen beginnen um 10 Uhr, die D1 um 14 Uhr. Den Abschluss machen am Sonntag die F2-Junioren und die jungen Bambini-Kicker, bei denen nicht nur der Vogelheimer SV oder die SG Altenessen zu Gast sind, sondern auch der Hombrucher SV oder der Mülheimer SV. Das Schöne am Bambini-Turnier: Am Ende gewinnen alle. Und die Siegerehrung übernimmt niemand geringeres als Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen – wie schon in den letzten Jahren.

Der TUSEM freut sich auf viele Jugendspieler auf der Margarethenhöhe und zahlreiche Besucher, die die Turnierwoche in den vergangenen Jahrzehnten zu etwas ganz Besonderem im Stadtteil gemacht haben. Auch diesmal steht fest: Der Kunstrasenplatz am Fibelweg wird für eine Woche der große Treffpunkt der Margarethenhöhe – für alle.


Fußballjugend lädt zum Jugendtag 2018

tusemjugendZu dem alle zwei Jahre stattfindenden ordentlichen Jugendtag laden wir hiermit alle Jugendspieler- innen, und Mitarbeiter und Freunde der Fußballjugendabteilung herzlich ein:

Mittwoch, 07.März 2018, 18.30 Uhr
Clubgaststätte „Zum TUSEM“, Fibelweg 7, 45149 Essen.

Tagesordnung:
01. Eröffnung und Begrüßung
02. Bericht des Jugendausschuss
03. Kassenbericht
04. Bericht der Kassenprüfer
05. Aussprache zu den Berichten
06. Wahl eines Versammlungsleiters
07. Entlastung des Jugendausschuss
08. Wahl des neuen Jugendausschuss
a) des/der Jugendleiter- in
b) des/der stellvertretenden Jugendleiter-in
c) des/der Jugendgeschäftsführer- in
d) des/der Kassierer- in
e) der Kassenprüfer- innen
f) der Jugendsprecher- innen
g) weitere Beisitzer- innen
09. Anträge
10. Verschiedenes

Soweit Anträge gestellt werden, sind diese spätestens 3 Tage vor dem Jugendtag beim Fußballjugendvorstand schriftlich einzureichen.

Stimmberechtigt sind alle Jugendlichen die das 12. Lebensjahr vollendet haben und alle gewählten und berufenen Mitglieder innerhalb der Fußballjugendabteilung.

Im übrigen gilt die Jugendordnung des TUSEM (Stand: März 2014).

Neben den stimmberechtigten Mitgliedern der Fußballjugendabteilung sind selbstverständlich auch alle Jüngeren und nicht stimmberechtigten Jugendlichen zu dem Jugendtag eingeladen.

Gäste, insbesondere auch alle Eltern unserer Jugendfußballer sind zu unserem Jugendtag herzlich willkommen.

In Anbetracht der Wichtigkeit des Fußballjugendtages für die Arbeit innerhalb der Fußballjugend würden wir uns über eine große Beteiligung sehr freuen

TUSEM Essen Fußballjugend
Jugendvorstand


Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

dirkLiebe SpielerInnen,
Liebe TrainerInnen,
Liebe Eltern,
Liebe Freunde der TUSEM Essen Fußballjugend,

und schon wieder ist ein Jahr vorbei-2017 geht und 2018 kommt.

Und wieder war es ein ereignisreiches Jahr für die TUSEM Essen Fußballjugend.

Sportlich hat die D1-Jugend den Sprung in die Leistungsklasse in der Saison 2016/2017 geschafft. Ebenfalls stand diese Mannschaft am 1. Mai im Pokalfinale gegen ETB Schwarz-Weiß Essen. Rund 250 Zuschauer waren in Schonnebeck dabei und viele davon waren Fans vom TUSEM. Leider ging das Spiel verloren, aber trotzdem haben unsere Jungs super gekämpft und Teamgeist gezeigt. Danke Euch dafür!

Mit den Senioren haben wir im Mai und Juni bei 3 „Endspielen“ mit unserer 1. Mannschaft zusammen gezittert und diese angefeuert, mit dem Ergebnis, dass unsere Männer nun Bezirksliga spielen. Das war ein tolles Erlebnis und zeigt, wie gut der TUSEM zusammenhält.

Ebenfalls blicken wir auf eine erfolgreiche TUSEM Essen Turnierwoche zurück. Wieder waren viele Mannschaften aus Essen und Umgebung bei uns am Fibelweg und kämpften um Pokale und Medaillen. Hier zeigte sich erneut, wie gastfreundlich wir vom TUSEM sind. Immer wieder hören wir von Spielern und Besuchern, wie toll sie es bei uns finden und viele Mannschaften wollen sich sofort wieder fürs nächste Jahr anmelden. Das freut uns natürlich immer sehr und zeigt uns, dass wir hier auf dem richtigen Weg sind. Bei der Turnierwoche entstand auch mein Bild des Jahres aus der TUSEM Essen Fußballjugend. Oberbürgermeister Thomas Kufen klatschte bei seinem Besuch einen Jungen ab. Unser OB war vor allem von unseren Bambinis begeistert, zum Gruppenfoto setze er sich einfach auf den Kunstrasen, mitten am Mittelkreis!

kufenNatürlich fand auch wieder der Karnevals-Cup in der Lührmannhalle statt und beim Weihnachtsmarkt auf der Margarethenhöhe gab es am 1. Advent 80 kg Gyros, Folienkartoffeln, Getränke und Spiele für Kids. Der Erlös ging natürlich direkt zur TUSEM Essen Fußballjugend.

Sehr freue ich mich auch über neue Gesichter bei uns auf der Anlage. Unter anderem haben wir für die A- und B-Jugend neue Trainer von auswärts gewinnen können. Wie alle unsere Trainerinnen und Trainer passen sie hervorragend zum TUSEM. Super auch, dass immer mehr Jugendspieler Interesse zeigen, Kids zu trainieren. Sie sind jetzt schon ein wichtiger Bestandteil bei uns geworden.

An dieser Stelle darf natürlich nicht der Dank an Euch fehlen. Danke an alle SpielerInnen, TrainerInnen, Eltern und Freunde der TUSEM Essen Fußballjugend. Ihr unterstützt uns immer tatkräftig! Ohne Eure Hilfe könnten wir viele Sachen gar nicht machen. Unser Dank geht auch an das Präsidium vom TUSEM. Ihr unterstützt uns auch immer, egal wie verrückt manchmal unsere Ideen und Vorstellungen sind. Vielen Dank!

Jetzt kommt aber erst einmal die Zeit der Besinnung. Ich wünsche allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr, mit viel Gesundheit in 2018.

Viele Grüße auch im Namen des gesamten TUSEM Essen Jugendvorstandes

Dirk Stolzenberg (Jugendleiter)


Spielausfälle am Samstag und Sonntag!

winterDie Platzkommission des Kreises hat gerade entschieden, das alle Jugendspiele HEUTE (Samstag, 9.12.17) auf dem Fibelweg abgesagt werden. Darunter auch das Spiel der A-Jugend. Morgen wird zudem die Partie unserer B-Jugend ebenfalls nicht stattfinden können.


DANKE für eine tolle Turnierwoche

twJetzt ist sie auch schon vorbei: Die TUSEM Essen Turnierwoche 2017.

Viele tolle Spiele haben wir in den letzten 8 Tagen auf der Platzanlage am Fibelweg gesehen. Viele Mannschaften sind zu den unterschiedlichsten Spielen gekommen und viele Besucher haben die Spiele von den Bambinis bis zur C-Jugend gesehen, dabei der Traditions-Cup, Eltern-Cup und natürlich auch der Alt-Herren-Cup. Alle Spielerinnen und Spieler hatten ihren Spaß dabei.

Immer wieder bekamen wir die Rückmeldung: „Einfach klasse, super Veranstaltung!“. Mannschaften haben sich bereits jetzt für die TUSEM Essen Turnierwoche 2018 vormerken lassen.

Ich als Jugendleiter der Fußballabteilung bin stolz auf solche Resonanzen. Stolz bin ich aber besonders auf das Team hinter der Turnierwoche. Viele fleißige Hände waren von früh morgens bis spät abends auf der Platzanlage, damit alles läuft. Darum ein großes DANKESCHÖN an den „harten Kern“ der Turnierwoche. Vielen DANK für die Einkäufe, für die Orga, für die heißen Tage in der heißen Kiste, für die kühlen Getränke im Bierwagen, für die Turnierleitung, …. . Man könnte diese Liste noch stundenlang fortführen. DANKE auch an die Eltern der Kids für die Unterstützung, sei es an den Ständen oder für Waffelteig und Kuchen.

Besonders gefreut habe ich mich über viele Jugendspieler, die uns bei dieser Veranstaltung tatkräftig unterstützt haben. Auch sie waren von morgens bis abends am Platz und für sie war es selbstverständlich die Spiele als Spielbeobachter oder Schiedsrichter zu leiten. DANKE dafür!

Wir fegen jetzt noch einmal feucht durch und bereiten dann schon mal langsam die nächsten Events vor.

Aber bis dahin haben wir ja noch etwas Zeit und genießen den Sommer.

DANKE nochmal!!!

Im Namen der TUSEM Essen Fußballjugend

Dirk Stolzenberg (Jugendleiter)


Copyright © 2012. TUSEM e.V.
Alle Rechte vorbehalten.