Diese Seite verwendet Cookies, Google Map und diverse ähnliche Technologien. Durch Klick auf den grünen Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte und zur Datenschutzerklärung nach EU DSGVO. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Datenschutzerklärung ausdrücklich zu.

Suchen & Finden

TUSEM Frauen - FC Remscheid 3:0 (1:0)

Sonntag, 30. April 2017

Meisterschaftsspiel

Bericht: Rafael Dobao

TUSEM Essen Frauen - FC Remscheid 3:0 (1:0)

Fünf Spieltage vor Schluss, haben unsere Damen einen wichtigen Heimsieg gegen FC Remscheid
eingefahren und mit drei Punkten zu Adler Union Frintrop abgesetzt.
In einer von unseren Tusem Damen sehr stark gespielten Partie, die nie in Gefahr war, erzielte
Caro Ekamp nach guter Vorarbeit von Lilian Fischer in der 42. Spielminute die hochverdiente
1:0 Führung. Mit dem Halbzeitpfiff gelang uns sogar das 2:0 durch eine starke Einzelleistung
von Lisa Marie Mielke. Nach der Halbzeit versuchte FC Remscheid Druck aufzubauen, doch es blieb
beim versuch. Somit konnten wir mit der Führung im Rücken befreit aufspielen und in der
70. Spielminute ebenfalls durch einen Treffer von Lisa Marie Milke den Schlusspunkt setzen.
Die nächste Begegnung gegen Bayer Wuppertal, ( Tabellen fünfter) wird sicherlich etwas schwerer,
aber auch lösbar.


FSV Fortuna Wuppertal - TUSEM Frauen 4:1 (1:0)

Sonntag, 02. April 2017

Meisterschaftsspiel

Bericht: Rafael Dobao

FSV Fortuna Wuppertal - TUSEM Frauen 4:1 (1:0)

Leider hatte die gute Einstellung und Euphorie, beziehungsweise der Schwung von letzter Woche
im Auswärtsspiel gegen TSV Fortuna Wuppertal nur bis zur 43 Minute bestand.
Wir waren bis dahin auf Augenhöhe mit unserem Gegner und hatten drei hochkarätige Chancen
um sogar in Führung zu gehen, doch leider konnten wir keine für uns nutzen.
Da waren unsere Gegner cleverer und hatten uns mit einem schnellen Konter überrascht,
somit ging es mit 1:0 zur Pause.
Zehn Minuten nach der Pause bekamen wir eine Starke Phase der Wuppertaler durch das zweite Tor
zu Spüren. Leider ließen wir zu schnell die Köpfe hängen, und das 3:0 in der 60 Minute folgte auf dem Fuß.
Ein kleines Aufbäumen gab es nach dem Treffer von Lisa Marie Mielke, hatten aber kaum noch Möglichkeiten auf ein weiteren Treffer. Eher im Gegenteil, in der 70. Minute erzielten die Wuppertaler den vierten Treffen, der gleichzeitig auch zum 4:1 Entstand führte.
Nun erwartet uns mit DJK Tusa 06 Düsseldorf, den Tabellen zweiten am kommenden Wochenende erneut
ein schwerer Aufgabe, der wir uns stellen werden.


Adler Union Frintrop - TUSEM Frauen 0:2

Sonntag, 26. März 2017

Meisterschaftsspiel

Bericht: Rafael Dobao

Adler Union Frintrop - TUSEM Essen Frauen 0:2

Nun war es endlich soweit und unsere Damen konnten den ersten Sieg der Saison einfahren.
Gegen Union Adler Frintrop und Tabellennachbar ging es um sehr wichtige Punkte.
Höchst konzentriert und diszipliniert ging es in die Partie die uns alles abverlangt hatte.
Doch mit einer taktisch guten Einstellung, ließen wir keine Tor Chancen zu und konnten
uns eher welche erarbeiten. Auf Grund dessen gelang uns die Führung durch ein Selbsttor
in der 35 Minute. Die Führung hatte bis zur Halbzeit Bestand. Auch in der zweiten Halbzeit,
behielten wir ein klaren Kopf und konnten die Führung in der 78. Minute sogar ausbauen.
Kurz vor Spielende ergab sich sogar die Möglichkeit zum 0:3 doch der Pfosten stand diesmal
im Weg. Somit gingen wir nach 90 Minuten als Sieger vom Platz und konnten den letzten
Tabellenplatz verlassen. Nun gilt es konzentriert weiter zu arbeiten, um die nächsten
Aufgaben die folgen zu meistern.


TUSEM Frauen - SV Hemmerden 1:2 (1:0)

Sonntag, 19. März 2017

Meisterschaft

Bericht: Rafael Dobao

TUSEM Frauen - SV Hemmerden 1:2 (1:0)

Leider sind unsere Damen in der Partie gegen den Tabellenführer SV Hemmerden,
trotz einer guten Leistung nicht belohnt worden.
Taktisch klug und diszipliniert eingestellt gingen wir in der fünften Minute
durch einen sehenswerten Treffer von Lisa-Marie Milke in Führung, diese hatte auch
bis zur zweiten Halbzeit bestand.
Eine Unachtsamkeit unmittelbar nach der Pause führte jedoch dazu das wir den Ausgleich
hinnehmen mussten. Trotz allem Druck der Gäste, konnten wir gut gegenhalte und uns
sogar noch eine große Chance zur Führung erspielen, jedoch nicht vereiteln.
In einer Starken Phase der Gäste, kamen Sie dann doch in der 80. Minute zum Siegtreffer.
Für nächsten Sonntag hoffen wir auf mehr Glück und auf die Rückkehr unserer Verletzten
Spielerinnen, um im Derby gegen Adler Union Frintrop zu bestehen.


SF Niederwenigern - TUSEM Frauen 0:2 (0:6)

Sonntag, 11. Dezember 2016

Kreispokal

Bericht: Estelle Benning

SF Niederwenigern - TUSEM Essen Frauen 0:2 (0:6)

Frauenteam weiß wieder wie sich das „Gewinnen“ anfühlt
Lang lang ist es her seit das Frauenteam vom Fibelweg ein Spiel gewann und 3 Punkte verbuchen konnte. Lediglich ein Remis konnte man in der Liga bis jetzt erzielen und heute….
Heute wartete das Pokalspiel auf das Team von Dobao/Steynes/Schild und in der Vergangenheit musste man leider oft erfahren, dass hier die „eigenen Gesetze“ gelten. Auswärts trat man also motiviert um 17:00 Uhr gegen SF Niederwenigern an und erarbeite sich schnell einige gute Torchancen die in der ersten Halbzeit im Doppelpack von Lisa Marie Mielke genutzt wurde. Man zeigte einen guten Willen und schöne Kombinationen, auch wenn einige leider unglücklich endeten, man beim Abschluss knapp verfehlte oder immer wieder wenige Zentimeter fehlten. Somit ging es mit einem guten 2:0 in die Halbzeit. Eine kurze knappe Halbzeitansprache der Trainer sorgte dafür, dass in der zweiten Hälfte weiter Gas gegeben wurde und man wieder einige respektable Spielzüge zeigte. Leider scheiterte es an der „schlechten“ Torchancenverwertung das Ergebnis schnell und effektiv deutlich auszubauen. Doch man konnte trotzdem noch zwei weitere Tore durch Lisa Marie Mielke und Melina Dobao erzielen und profitierte zusätzlich durch ein Eigentor nach einer Ecke von Laura Schumann. Zum Schluss blieb die Konzentration ein wenig aus, wodurch sich einige Abspielfehler und Ungenauigkeiten einschlichen. Doch daran arbeitet man nach der Winterpause! Bei Abpfiff stand es dann 0:6 für den TUSEM und man wusste wieder wie sich „Gewinnen“ anfühlt, auch wenn es nur ein Pokalspiel war! Vielleicht war dieser „Befreiungsschlag“ aber genau das, was das Frauenteam benötigte um nach der Vorbereitung für die anstehende Rückrunde neu und mit vollem Tatendran anzugreifen!
Zudem muss man erwähnen, dass sich unsere beiden „Neulinge“, die heute erst ihr zweites Spiel für den TUSEM absolvierten, sich - wie in der vergangen Woche - sehr gut in das Spiel des Teams eingebracht haben, eine Bereicherung sind und bereits jetzt ein fester Teil des Mannschaftsgefüge sind.

Tore: 4x Lisa Marie Mielke, 1x Melina Dobao, 1x Eigentor

Am Sonntag, den 19.02.2017 steht somit die nächste Runde im Kreispokal an.


Copyright © 2012. TUSEM e.V.
Alle Rechte vorbehalten.